Universitätsbibliothek

Schließfächer

Sie können alle Gebäude der Bibliothek mit Ausnahme des Handschriftenlesesaals mit Jacken und Taschen betreten. Wer trotzdem Dinge einzuschließen hat - unsere Schließfächer im Foyer des Hauptgebäudes können Sie für einen Tag oder sogar ein ganzes Semester belegen:

Tagesschließfächer (grau)

Es gibt zwei Arten von Tagesschließfächern:

  • Pfandschließfach - Sie brauchen eine 1- oder 2-Euro-Münze
  • Schließfach mit Drehriegel - Sie brauchen ein Vorhängeschloss (bitte selbst mitbringen)

Beide müssen abends geräumt werden. Nicht geräumte Schließfächer werden vom Hausmeister geöffnet und der Inhalt als Fundsache zur Fundstelle in der Neuen Aula gegeben. Pfand und Schloss werden in diesen Fällen nicht erstattet.

Semesterschließfächer (blau)

Semesterschließfächer stehen nicht zur Selbstbedienung zur Verfügung. Sie werden jeweils zu Semesterbeginn durch ein automatisiertes Online-Vergabesystem zugeteilt und müssen zum Semesterende wieder geräumt werden. Ein Informationsblatt über das Verfahren können Sie sich als pdf-Datei herunterladen. Mit der Belegung eines Semesterschließfaches stimmen Sie den Nutzungsbedingungen für Semesterschließfächer zu.

Semesterschließfächer

Die blauen Semesterschließfächer werden nicht wie in den Jahren zuvor zum Semesterbeginn neu vergeben. Die jetzige Vergabefrist gilt so lang, bis die neuen Dauerschließfächer aufgestellt werden.  Wenn Sie Ihr Semesterschließfach frei geben, achten Sie bitte darauf, dass Sie Ihr Schloss entfernen UND im Anesidora-Vergabesystem Ihr Fach ebenfalls frei geben. Nur so können Sie die Gebühr vermeiden, wenn wir die Fächer zu gegebener Zeit gegen die neuen Dauerschließfächer austauschen.
Hier gibt es eine Änderung. Die Dauerschließfächer werden zukünftig für einen Zeitraum von maximal 24 Monaten zu  mieten sein. In Kürze erfolgt eine ausführlichere Information über unsere Homepage mit einem Direktlink zu Firma AstraDirect, über den Sie im direkten Kontakt ihr Schließfach mieten können. 
Wir bitten noch um etwas Geduld.

Bitte beachten Sie:

Es gibt speziell für behinderte Studierende reservierte Semesterschließfächer. Die Vergabe erfolgt semesterweise über das Sekretariat der Universitätsbibliothek (Hauptgebäude 2. Obergeschoss, 07071/29-72577), nicht über das Vergabesystem.

Bei Bedarf bitte dort melden.

Bitte nutzen Sie bei den Drehriegelschlössern (Tagesschließfächer und Semesterschließfächer) unbedingt Vorhängeschlösser mit einer Bügelstärke über 4 mm. Kleinere Schlösser haben keine Wirkung auf das Verriegelungssystem.

Schlüsselverlust

Passiert Ihnen ein Malheur, das ein Öffnen eines Schließfachs erforderlich machen sollte, so ist dafür im gesamten Bereich der Universität ausschließlich der Schlüsseldienst Schmid autorisiert. Die entsprechende Telefonnummer und die nach Tageszeit gestaffelten Preise für die Schließfachöffnung hängen im Schließfachbereich aus. Die Auftragserteilung und Kostenabwicklung erfolgt durch den Nutzer des Schließfaches selbst.