"100 Jahre Frauenstudium an der Universität Tübingen"

Ausstellung vom 22.4.-29.6.2004

 

Mit einem Erlass vom 16. Mai 1904 ermöglichte des Königtum Württemberg erstmals die Immatrikulation von Frauen an der württembergischen Landesuniversität Tübingen, die dadurch die sechste deutsche Universität war, die Frauen zum regulären Studium zuließ.


Noch im Sommersemester 1904 schrieben sich - 427 Jahre nach der Universitätsgründung - mit Gertrud Stockmayer, Marta Vollmoeller und Anna Stettenheimer die ersten ordentlichen weiblichen Studierende zum Studium in Tübingen ein.

 

 

Das 100jährige Jubiläum dieses Ereignisses soll nicht unbemerkt verstreichen. Neben einer Ringvorlesung im Studium Generale soll eine Ausstellung in der Universitätsbibliothek diesen Wendepunkt des Universitätsstudiums ins öffentliche Bewusstsein rücken.



Die Ausstellung "100 Jahre Frauenstudium an der Universität Tübingen" bietet einen Einblick in die Geschichte des Frauenstudiums an unserer Universität.
Der Fokus liegt dabei auf dem Studium selbst, wobei die Stellung von Wissenschaftlerinnen, wo es sinnvoll ist, gestreift wird. Zur Einordnung in die allgemeine geschichtliche Entwicklung geht der Blick dabei aber auch über die Universität Tübingen hinaus.


Wo möglich wird von einzelnen Studentinnen ausgehend die Gesamtsituation dargestellt. Im Zentrum steht also das persönliche Erleben des Studiums durch die Studentinnen in den verschiedenen Zeitperioden, wobei die Studentinnen selbst zu Wort kommen werden.


Flankiert werden diese Erlebnisberichte von Fakten über die Entwicklung und die Begleitumstände des Frauenstudiums, illustriert durch offizielle Dokumente, Fotografien und Erinnerungsstücke.

 

 

Veranstaltet wird die Ausstellung von der Universität Tübingen und ihrer Frauenbeauftragten in Kooperation mit dem Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs e. V. und dem Verein Frauen und Geschichte Baden-Württemberg e. V.

 

 

Informationen über Ergänzungen, Aktualisierungen und Veränderungen am Gesamtprogramm der Jubiläumsfeierlichkeiten finden Sie auf der Homepage:
www.uni-tuebingen.de/100-Jahre-Frauenstudium

Anna Stettenheimer und Gertrud Stockmayer, zwei der ersten drei ordentlichen Studentinnen der Universität Tübingen