Diversität

Universität. Diversität! Wir? 13 Momentaufnahmen aus dem Tübinger Uni-Alltag

 

Ausstellung im Bonatzbau der UB (02.02.-23.03.17)

Flyer

 

Gesellschaften werden immer bunter – Universitäten auch. Kein Zufall ist es daher, dass allerorten an Universitäten eigene diversity-Stellen eingerichtet werden. So ist etwa vor kurzem an der Tübinger Eberhard Karls Universität ein eigenes Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung ins Leben gerufen worden.

 

Aber was ist Diversität überhaupt an der Universität – ein Potential oder ein Problem, eine Chance für ein neues akademisches Selbstverständnis oder doch nur ein leeres Versprechen auf Chancengleichheit? Und: Welche neue Normalität in der universitären Kultur wird damit im Kontext aktueller Exzellenzbemühungen angestrebt? Wie zeigt sich somit Diversität und wo wird sie im studentischen Alltag gerade praktiziert (oder auch nicht)?

 

Die Tübinger Universität hat Diversität nicht nur zentral in ihr Leitbild eingeschrieben, sondern beteiligt sich auch engagiert am  Audit Diversity „Vielfalt gestalten“. Vor diesem Hintergrund haben 15 Student*innen der Empirischen Kulturwissenschaft in ihrem dreisemestrigen Studienprojekt den Blick auf ihre Universität gerichtet. Sie haben in 13 Momentaufnahmen – und in 14 Ausstellungstubes – die Frage gestellt, ob und wie Diversität bereits die (studentische) Wirklichkeit an der Universität bestimmt. [...]

(R. Johler)

 

    

 

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen. Dieses ist zum Preis von € 19,-- bei der TVV www.tvv-verlag.de erhältlich.