Von Plomben und Pelikanen - Aus der Geschichte der Zahnmedizin

Die 22. Mini-Ausstellung in der Universitätsbibliothek befasst sich mit einem Thema, das bei nicht wenigen Menschen eine leichte Gänsehaut hervorruft: der Zahnmedizin.

 

Der vielfältige Bestand der Bibliothek enthält auch eine große Anzahl historischer zahnmedizinischer Werke und Abhandlungen mit detaillierten Illustrationen von zahnmedizinischen Instrumenten.

 

 

 

 

Die Ausstellung beschränkt sich auf die Bereiche Zahnpflege - Füllen - Ziehen - Der Zahnarzt, denen jeweils eine Vitrine gewidmet ist. Auf zwei Plakattexten erfährt man mehr über die Geschichte der Zahnmedizin im Allgemeinen.

 

Sehr lebendig wird die Zahnmedizin in früheren Zeiten durch die Präsentation historischer Werkzeuge und Instrumente - Leihgaben aus der Sammlung der Zahnmedizinischen Klinik und aus einer Tübinger Zahnarztpraxis.

 

Eine besondere Wirkung erzielt die Ausstellung durch die Wahl der Farben: kühles Weiß, OP-Grün und Spiegel wurden als Kontrast zu den historischen Büchern und Objekten gewählt - und eine Ärztin wacht über dem Ganzen.

Druckansicht schliessen