Medizin - Bestandsprofil

Die Universitätsbibliothek Tübingen erwirbt Literatur zur Medizin in der ganzen Breite des Faches, z.B. auch solche zur Geschichte der Medizin.

 

Daneben existiert in der UB ein umfangreicher und wertvoller Altbestand (15.-19. Jahrhundert) von ca. 13.400 monographischen Titeln, dazu 66.500 medizinische Dissertationen und 360 Zeitschriften aus dem Bereich der Medizin. Der Altbestand (Erwerbungen bis 1960) findet sich unter der Signaturengruppe "I" von "Ia" (Allgemeines), "Ib" (Anatomie und Physiologie) bis hin zu "Im" (Veterinärmedizin).

 

Zudem unterhält die UB seit 1966 eine besondere Ärztebibliothek mit eigenen Beständen. Diese dient eigens zur Information und Fortbildung der niedergelassenen Ärzte in der Region. Sie wird von der Bezirksärztekammer Südwürttemberg finanziert. Die Bücher sind mit der Signaturengruppe "AR ..." besonders gekennzeichnet und stehen überwiegend frei zugänglich im Freihandausleihbestand des Ammerbaus. Sie werden im Katalog plus nachgewiesen und sind von jedem ausleihbar.

Druckansicht schliessen