Kriminologie - Bestandsprofil

Der Sammelschwerpunkt Kriminologie wurde 1969 im Zusammenhang mit einem damals in Aussicht genommenen Sonderforschungsbereich gegründet. Er ist heute Teil des überregionalen Literatur- und Informationsversorgungsprogramms der deutschen wissenschaftlichen Bibliotheken. Ab 2011 bekam der Sammelschwerpunkt den Status eines Sondersammelgebiets entsprechend den Richtlinien der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

 

Seit 2014 wird das Sondersammelgebiet Kriminologie  zu einem Fachinformationsdienst (FID) ausgebaut. Die Universitätsbibliothek und das Institut für Kriminologie in Tübingen betreiben den Fachinformationsdienst in enger Kooperation. Die bibliothekarische Betreuung, die Verwaltung der Haushaltsmittel sowie die Abwicklung des Leihverkehrs obliegen der Universitätsbibliothek. Das Institut für Kriminologie ist für die fachliche Betreuung zuständig. Die Sachmittel stammen aus regulären Haushaltsmitteln und aus dem Programm „Wissenschaftliche Literaturversorgungs- und Informationssysteme“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

 

Der Fachinformationsdienst (FID) Kriminologie hat die Aufgabe, deutsch- und fremdsprachige Spezialliteratur zur Kriminologie sowie zu ihren Grund- und Bezugswissenschaften bedarfsorientiert zu erwerben und zu erschließen. Ständige Arbeitskontakte zu in- und ausländischen Einrichtungen gewährleisten eine nutzerorientierte Erwerbungspolitik und Informationsversorgung.

 

Durch die überregionale Bereitstellung und Archivierung relevanter gedruckter und digitaler Medien und Fachinformationen sowie durch den Aufbau und die Pflege komfortabler Nachweis- und Recherchesysteme soll eine qualifizierte Informationsversorgung sichergestellt und weiterentwickelt werden.

 

Hier finden Sie das Erwerbungsprofil des FID Kriminologie.

Standorte und Benutzungshinweise

Die Bücher des FID Kriminologie sind generell ausleihbar. Sie unterliegen im Allgemeinen denselben Ausleihbedingungen wie der übrige Bestand der Universitätsbibliothek und können über den Bibliothekskatalog und die Datenbank KrimDok recherchiert werden.

 

Die Zeitschriften des FID Kriminologie sind vor Ort nutzbar. Darüber hinaus können Zeitschriftenaufsätze über die Fernleihe/Dokumentlieferdienst bestellt werden. Sämtliche Zeitschriften sowie zahlreiche Zeitschriftenaufsätze sind im Bibliothekskatalog und der Datenbank KrimDok recherchierbar.

Weitere Fachinformation

Institutionen und Organisationen

 

Linkliste

Kontakt

 

Universitätsbibliothek

Wilhelmstraße 32

72074 Tübingen

 

Tel.: +49 7071 29-72846

 

Anfahrt

Öffnungszeiten

Ansprechpartner

Schreiben Sie uns!