Universitätsbibliothek

Geschichte - Bestandsprofil

Die UB Tübingen erwirbt geschichtswissenschaftliche Literatur in der ganzen Breites des Faches, vor allem Grundlagen- und Referenzwerke, Einführungen, Überblicksdarstellungen und Lehrbücher. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Landesgeschichte des südwestdeutschen Raumes. Eingeschlossen sind außerdem Wirtschafts-, Sozial- und Kulturgeschichte. Die Fächer Alte Geschichte, Ur- und Frühgeschichte sowie die Osteuropäische Geschichte haben eigene Fachseiten.

Die UB verfügt über einen sehr großen Bestand an älterer geschichtswissenschaftlicher Literatur, vor allem zur württembergischen Landesgeschichte, aber auch zu vielen anderen Gebieten, z. B. zum Ersten Weltkrieg (Bücherstiftung Louis Laiblin). Zu nennen ist auch eine Reihe von älteren Zeitungsjahrgängen, die zum Teil im Original, zum Teil als Mikrofilm erhalten sind.

Dieser Altbestand (bis 1960) befindet sich in der Signaturengruppe "F" (Allgemeine Geschichte) und "L" (Württembergica.