Theologie in Tübingen

Eine theologische Fakultät hatte die Universität Tübingen von ihrer Gründung im Jahr 1477 an. Die Umgestaltung der Universität in allen ihren Fakultäten im Sinne der Reformation fand 1535-1538 statt. Bis 1806 mußten sich alle Angehörigen des Lehrkörpers auf die lutherische Konkordienformel verpflichten.

 

Mit der Verlegung der theologischen Lehranstalt von Ellwangen nach Tübingen entstand 1817 die Katholisch-Theologische Fakultät. Von da an kann eine vergleichende Betrachtung der Entwicklung beider theologischer Fakultäten stattfinden.

 

Diese Seiten wollen eine biobibliographische Übersicht zu den theologischen Lehrstuhlinhabern seit ca. 1817 geben. Außerdem soll in die theologischen Schulbildungen eingeführt werden.  

Porträtbilder Tübinger Theologieprofessoren

  

Verwandte Projekte

Theologen-Datenbank
(Übersicht zu wichtigen deutschen evangelischen Theologen und ihren Zeitschriften, v.a. im 19. Jahrhundert, Evang.-Theol. Fakultät Greifswald)

Freiburger Theologen
(Übersicht zu sämtlichen Lehrstuhlinhabern in der Geschichte der Katholisch-Theologischen Fakultät Freiburg i. Br.)

Studium theologiae Herbipolense
(Übersicht zur Geschichte der Theologie an der Universität Würzburg und zum Lehrpersonal dort)

 

Druckansicht schliessen