Christliche Theologie - Bestandsprofil

Seit der Gründung der Universität hat die Theologie in Tübingen eine besondere Rolle gespielt und die Bibliothek über alle Jahrhunderte hinweg zu intensivem Sammeln und Erschließen von theologischer Literatur veranlaßt. Versteht sich das für die Zeit bis zur Aufklärung von selbst, ist diese Tradition - anders als an vergleichbaren Bibliotheken - auch in neuerer Zeit nicht abgerissen.

 

Heute besitzt die Tübinger Universitätsbibliothek neben der Library of Congress in Washington die weltweit größte Theologiesammlung.

 

Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Fachinformationsdienstes "Theologie" sammelt die UB theologische Literatur ohne Unterschied der Kirchen, Weltanschauungen und Konfessionen.

Ausgenommen hiervon sind lediglich Publikationen, die wissenschaftlich nicht relevant oder in Sprachen geschrieben sind, die europäische Forscher in der Regel nicht beherrschen, wie z.B. die Sprachen Ost- und Südostasiens, Ozeaniens und Schwarzafrikas. 

 

Ein interdisziplinäres Grenzgebiet stellt die Kirchen- und Theologiegeschichte des christlichen Orients dar, zu der in diesem Sondersammelgebiet Literatur, teilweise auch in den Originalsprachen, gesammelt wird.

Dieses Themengebiet grenzt mit den philologisch-kulturellen Aspekten an das Fach "Orientalistik", sowie an das bis vor kurzem in Tübingen vertretene Fach "Sprachen des christlichen Orients (Byzantinistik)".

Besondere Dienstleistung

Mit der Erstellung der Datenbank Index theologicus (IxTheo) die den Inhalt von über 600 theologischen und religionswissenschaftlichen Zeitschriften aus aller Welt sowie von einschlägigen Festschriften und Kongressveröffentlichungen dokumentiert und erschließt, leistet die Theologische Abteilung der UB Tübingen einen wichtigen Beitrag zur Fachdokumentation auf dem Gebiet der Theologie. Hilfreich sind die Current-Awareness-Dienste als Nebenprodukt der eigentlichen Datenbank.

Besondere Nutzung

Da die Bücher und Zeitschriften des Sondersammelgebiets in erster Linie für die überregionale Literaturversorgung bestimmt sind, steht die theologische Literatur für die Fernleihe ohne Einschränkung zur Verfügung.

 

Auswärtige Gäste

Wenn Sie wegen des dichten theologischen Bestandes direkt in der UB Tübingen arbeiten möchten, beachten bitte unsere besondere Webseite für Auswärtige Gäste.

 

Für eine fachkundige Beratung im Hinblick auf Recherche und Nutzung des Bestandes sollten Sie sich vor der Anreise bei einem der theologischen Ansprechpartner, Herrn Kim  oder Herrn Faßnacht melden.

Institutionen und Organisationen

 

Theologie in Tübingen

 

E-Learning Module zur Recherche theologischer Literatur

Kontakt

 

Universitätsbibliothek

Wilhelmstraße 32

72074 Tübingen

 

Tel.: +49 7071 29-72846

 

Anfahrt

Öffnungszeiten

Ansprechpartner

Schreiben Sie uns!