Konventionelle Kataloge

Sachkatalog nach Methode Eppelsheimer

Der Sachkatalog ist ein Zettelkatalog. Er verzeichnet die Bestände der Bibliothek von 1960 bis 1993 (ab 1945 in Auswahl) nach Sachgebieten und Themen. Seit 1994 wird der Katalog nicht mehr aktualisiert. Der Eppelsheimer Sachkatalog ist über die Galerie des Ausleihzentrums in der Abteilung Dokumentation und Sacherschließung zugänglich.

Bitte fragen Sie bei Interesse bei der Information nach.

 

Dissertationenkatalog

Seit 1980 werden Dissertationen nicht mehr gesondert katalogisiert sondern sind wie alle anderen Bücher im Katalog plus zu finden. Auch ist inzwischen ein großer Teil der alten Dissertationen dort re-katalogisiert worden.

In diesem Mikrofiche-Katalog sind die Dissertationen verzeichnet, die bis 1980 in den Bestand kamen und erst teilweise im 'Katalog plus' zu finden sind. Ein Exemplar dieses Kataloges befindet sich bei der Information Ammerbau.

 

Alter Standortkatalog

Dieser handschriftlich geführte Bandkatalog wurde nach der bis 1960 angewandten grob-systematischen Buchaufstellung geführt und enthält Literatur, die bis einschließlich 1960 erworben wurde. Er ist hilfreich bei einer sachbezogenen Suche nach Büchern aus dem Altbestand und ist über den Handschriften-Lesesaal zugänglich.

Druckansicht schliessen